Background image

Wie lange sollen wir den Hochzeitsfotografen buchen?

16. Mai 2019
Hochzeitsfotograf, Party
16. Mai 2019 • 0 Comments

Wie lange sollen wir den Hochzeitsfotografen buchen?

Wie lange sollen wir den Hochzeitsfotografen buchen?
Diese Frage besprechen wir gerne bei einem Treffen oder oft auch schon direkt am Telefon.
Es kommt natürlich ganz auf die Wünsche des Brautpaares an und wie die Hochzeit überhaupt geplant ist.
Ich sage gerne: Am besten bis zum Ende.

Lasst uns mal das ganze in Ruhe anschauen.

Als Hochzeitsfotograf erzähle ich gern Geschichten.
Geschichten vom Anfang bis zum Ende, die ich in Bildern erzähle und die Momente für Euch festhalte.
Dieser Tag verläuft nahezu wie eine Geschichte in einem Buch.
Ein Roman fängt an mit einer Einleitung. Dann geht es weiter zum Hauptteil mit dem Höhepunkt der Geschichte und dann kommt das Happy-End, die Party.
So können wir eine runde Geschichte mit Bildern erzählen.
Die Momente, die neben dem Hauptereignis passieren, gehören genauso dazu.
Auch diese kleinen Storys in der Geschichte fange ich als Hochzeitsfotograf immer gerne mit ein.
Sehen wir es als Salz in der Suppe, die die Geschichte richtig spannend und rund machen.
Am Tag der Hochzeit passiert soviel, dass das Brautpaar gar nicht alles realisieren kann.
Oft werde ich im Nachhinein gefragt, wann denn diese oder Szene passiert sei.
Die Bilder des Geschichten-Erzählers namens „Hochzeitfotograf“ sind im Nachgang ein ganz besonderer Roman, der den Tag noch einmal komplett und intensiv durchleben lässt – so oft ihr wollt.

Ich freue mich schon auf Euren Kontakt.

MIt Freude am Foto.
Matthias Rethmann / Hochzeitsfotograf